unsere kleine stadt

   

 

Home 
vita 
termine 
inszenierungen 
theaterpädagogik 
bilanz theater 
synovia 
spielwut 
kontakt 
links 
impressum 

 

"Unsere kleine Stadt" nach Thornton Wilder

Thornton Wilders Erfolgsstück „Unsere kleine Stadt“ beschäftigt sich mit dem einfachen Leben einfacher Menschen. Sie alle sind Teil einer kleinen Gemeinschaft: Jeder hat seinen Platz, man weiß voneinander und umeinander. In Improvisationen und Gesprächen hat sich die Gruppe den Themen des Stücks genähert. Im Zentrum: Beziehungen zwischen Eltern und Kindern, Erziehung, Erinnerungen, Heimat. Was verbindet der Einzelne mit diesem Begriff, haben wir gefragt und szenisch beantwortet. Und plötzlich lag unsere kleine Stadt am Niederrhein der 20iger Jahre. Wir zeigen, wie Kopfweiden, Pferde und selbst die Zuckerrüben-Fabrik die Menschen prägen – ihre Sprache, ihr Denken, ihre Herzen, ihren Humor.
In drei Akten werden die großen Lebensthemen jedes Menschen berührt: Geburt und Tod, Liebe und Ehe, Erziehung und Sehnsüchte – Fragen, die jeden Tag aufs Neue beantwortet werden wollen.
 


Die Theatergruppe „Bilanz“ besteht derzeit aus zwölf aktiven Spielerinnen und Spielern zwischen 61 und 89 Jahren.

Gefördert von der Stiftung Altenhilfe in der Stadt Moers, Sparkasse am Niederrhein und dem Kulturbüro der Stadt Moers.

"Grazien" und "Der alte Kauz" und "Unsere kleine Stadt" sind weiterhin in unserem Repertoire. 
Die aktuellen Termine finden Sie 
hier:

 

 


Copyright (c) 2007-2016 Ulrike Czermak. Alle Rechte vorbehalten.