odysseus, die frauen - und meer

   

 

Home 
vita 
termine 
inszenierungen 
theaterpädagogik 
bilanz theater 
synovia 
spielwut 
kontakt 
links 
impressum 

 



Athene                Hochgeehrter Herrscher von Ithaka, listenreicher Odysseus. Hier überbringe ich                            dir ein Schreiben von größter Wichtigkeit. Einmal unten rechts unterschreiben.
                           Wir sehen uns dann vor Troja. Tut mir leid, Penelope, aber es geht nun nicht                            anders. Die Geschichte muss nun mal ihren Lauf nehmen.


Bereits im November 2008 entschied sich die Bilanz Theatergruppe Moers e.V. mit ihrem nächsten Projekt in die Antike zu reisen. Ihr Ziel: eine eigene Bearbeitung und Sichtweise auf Homers „Odyssee“, also auf das berühmteste Abenteuer der Weltliteratur zu entwickeln.

Mit Respekt vor dem großen Mythos und seinem Personal von der kämpferischen Athene bis zum gefräßigen Zyklop, aber auch mit heutigen Fragen an den alten Stoff. Fragen, die wir uns stellen: Wie lange kann man ein Ziel verfolgen? Bin ich bereit zu warten? Was bestimmt mein Handeln? Lässt sich der eigene Lebensweg steuern? Oder bestimmen ein Schicksal, ein Gott, die Götter meinen Weg?
Wir nehmen die Geschichte des Odysseus zum Anlass, über unsere eigenen Lebenswege nachzudenken. Steckt in uns eine Penelope oder doch eine Sirene? Die Szenen werden entwickelt in Improvisationen von der Theatergruppe und ergänzt durch chorische Passagen von Homers „Odyssee“.
Zwei Reiseleiter führen das Publikum durch die Geschichte, sie erklären und kommentieren die Szenen und bilden so eine Brücke zwischen dem Mythos und unserem Heute.


Premiere war am Sonntag, 27.6.2010 um 19 Uhr

 

Und Odysseus erzählte, wie viele /Leiden den                                  Menschen er schuf, wie viel er selber erduldet;/
Das erzählte er ihr; und sie freute sich, alles zu hören;/
Und kein Schlaf befiel ihre Lider, bevor er geendet.

 


Lythos/Mythos

Das Ende unserer Reise.

 


Lythos

Wir sollten jetzt schnellstens heimgehen. Haben uns schon viel zu lange hier herumgetrieben.

 

 

Mythos

Morgen geht’s früh weiter zu Gilgamesch und Enkidu.

   

Lythos/Mythos

Mythos und Lythos-Reisen – stets zu Ihren Diensten!

   


Mit Christa Dammers, Helga Henkel, Heidi Herzberg, Helga Lommertin, Elke Massing, Barbara Müller, Karin Leslie, Magda Rumpff, Lilo Schmidt, Renate Tschirner und Siegbert Horbrügger

Regie: Ulrike Czermak


 

 

 

 

 

 


Copyright (c) 2007-2016 Ulrike Czermak. Alle Rechte vorbehalten.